„Candy Bukowski wirft dich zurück auf die Fragen: „Bist du die geworden, die du hättest werden können? Hast du dich verraten? Wo stehst du, wenn nicht hinter dir?“ Und das macht Bukowski mit einer so intensiven Sprache, mit einem so rotzigen, charmanten, genauen Sound, mit einem für Debütantinnen ungewöhnlich ausgereiftem Stil, dass ich mich schockverliebt habe. Wir waren keine Helden ist nichts für Feiglinge.“

Nina George

Candy Bukowskis „Wir waren keine Helden“ ist eine wunderbare Coming-of-Age-Story: eine Geschichte von Aufbruch und Ausbruch, voller Musik und erzählt mit einem unwiderstehlichen Gemisch aus Coolness, Charme und Chuzpe.”

Melanie Raabe

„Candy Bukowski schreibt wie Charles Bukowski knallhart und erschreckend ehrlich über das Leben. „Wir waren keine Helden“ ist ein gelungener erster Roman.“

Kapri-ziös

„Candy Bukowski ist ein tolles Buch gelungen, das sich immer weiter steigerte. Dieser Debütroman steckt voller Metaphern, voller Bilder, voller Gefühle – Glück, Leid und dem Vielen dazwischen – oft direkt aus der Seele, aus dem Herzen gesprochen. Über weite Strecken immer wieder sehr poetisch ohne schmalzig zu sein.”

Seitengeflüster

„Candy Bukowski legt mit ihrem Romandebüt das Leben und Lieben auf den Seziertisch. Wild, mutig und schonungslos setzt sie das Messer an und bringt dabei mit leichter Hand und geschliffener Sprache eine Menge Tiefe zum Vorschein.“

„Gekonnt in Worte gefasst von einer Meisterin der deutschen Sprache. Ich muss, ich sollte, ich kann, ich werde dieses Buch weiter empfehlen. Das ist doch kein ComingOfAge-Roman. Aber was weiß ich schon, ich lese diese Sparte ja kaum. Für mich… ist das Punk.“

Lesekatzenblogspot

„Genau schon wie beim ersten Werk der Autorin „Der beste Suizid ist immer noch sich tot zu leben“ beeindruckt Candy Bukowski mich erneut mit ihrer unglaublich schönen, ausdrucksstarken Sprache, die der Poesie nahe kommt und ihrem fabelhaften Satzbau.”

Angis Bücherkiste

„Ein mitreißender Roman über die Tücken des Erwachsenwerdens und –seins! Mit starken sprachlichen Bildern und einer außergewöhnlichen Protagonistin konnte Candy Bukowski mich vollends überzeugen.“

Isabellas Buchgeplauder

Click edit button to change this text.